Menu

Apple iPad Air 2 Batterielaufzeit – Beeindruckend

18. Juni 2016 - Artikel
Apple iPad Air 2 Batterielaufzeit – Beeindruckend

Die iPad Air 2 Batterielaufzeit. Bald ist es schon ein Jahr her, als ich mir das iPad Air 2 von Apple gekauft habe. Mittlerweile ist es in meinem Tagesablauf fest integriert und ist kaum noch wegzudenken. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Wenn man mal etwas recherchieren möchte geht es mit einem iPad deutlich schneller als mit einem Notebook, da es mit einem Aufklappen des Apple Smart Covers direkt einsatzbereit ist und nicht erst noch hochgefahren werden muss. Auch andere Aufgaben lassen sich ähnlich schnell mit diesem Tablet erledigen, sodass der Griff zum Notebook für mich immer seltener wird.

Weil ich es ganz interessant finde, schaue ich mir ab und an mal die Statistiken der Batterielaufzeit in der iOS-eignenen Einstellungen App an. Die Zeiten, die mir da teilweise aufgezeigt werden, sind schon echt beeindruckend. Mehrere Stunden aktive Nutzung und meistens mehrere hundert Stunden im Standby. Mein iPad Air 2 lade ich momentan sogar nur ein bis zweimal im Monat. Als ich gerade eben jedoch mein iPad wieder einmal bei nur 4% Akku an die Steckdose hängen wollte, habe ich mal einen kurzen Blick in die Batteriestatistiken geworfen. Was ich da sah hat mich verblüfft. Aber bitte, seht selbst:

iPad Air 2 Batterielaufzeit

Fast 24 Stunden Benutzung und knapp 460 Stunden im Standby Modus. Das sind knapp 20 Tage, die das iPad herumgelegen hat ohne Benutzung und einen vollen Tag, nicht nur einen 8-stündigen Arbeitstag, in aktiver Benutzung. Man muss schon blind sein um nicht zu erkennen, dass das eine weit höhere Batterielaufzeit ist, als der Hersteller versprochen hat. Apple gibt dem iPad Air 2 nämlich gerade einmal 10 Stunden, bis man wieder an die Steckdose rennen muss. Der einzige Fall, in dem diese Zeit je bei mir zutraf, ist beim spielen der verschiedensten Games. Da wurde es nach 10 Stunden tatsächlich etwas knapp.

Die iPad Air 2 Batterielaufzeit Fazit

Gerade die Tatsache, dass ich nach fast einem Jahr solche Zeiten noch hinbekomme, ist nochmal extra interessant. Die Batterien nehmen mit der Zeit und den Ladezyklen an der maximalen Kapazität ab, sodass meine 100% Anzeige der Batterie tatsächlich nur noch irgendwo zwischen 90 und 100 Prozent liegt. Ob ich diesen Rekord noch einmal übertrumpfen kann, wird sich in der Zukunft zeigen.

Unterm Strich garantiert Apple also eine beeindruckende Batterielaufzeit, man bekommt aber eigentlich eine unglaubliche Batterielaufzeit. Ob das bei den anderen iPad Modellen ebenfalls so extrem ist, wäre durchaus interessant zu wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.