WebAnimator Plus boxing VerpackungKeine Ahnung von Javascript oder Programmiersprachen im Allgemeinen und Flash findest du auch nicht wirklich gut? Wie gut, dass sich Animationen mittlerweile auch mit HTML5 und CSS erstellen lassen. Mit dem WebAnimator von Incomedia geht das alles wie von selbst.

Durch eine übersichtliche Gestaltung und einfache Bedienung der Oberfläche lassen sich im Handumdrehen die verschiedensten Animationen mit dem WebAnimator erschaffen. In der sogenannten Hauptzeitleiste kann die erstellte Animation entweder komplett oder ab einer gewünschten Position abgespielt werden. So muss man das Projekt nicht immer erst Exportieren, bevor man es sich anschauen kann. Durch das Einbinden von Audio- oder Videoinhalten lassen sich auch Multimedia Animationen erstellen. Auch Spiele sind hiermit möglich.

Das Schöne am WebAnimator ist, wie leicht man innerhalb kürzester Zeit coole Animationen erstellen kann und wie vielfältig einsetzbar diese sind. Je nachdem, ob man am Ende den Quellcode generieren lässt, um ihn auf seiner Website einzubinden oder ob man Bilder oder Gif-Dateien erstellt: Das Ergebnis ist durch die eingesetzten Technologien mit allen Browsern und Endgeräten kompatibel. Es ist also egal, ob der Besucher meiner Website mit einem iPad oder einem vollwertigem Computer surft. Das fertige Produkt sieht immer gleich aus.

Frontend WebAnimator Plus

Ein großer Nachteil, den viele solcher Programme mit sich bringen, ist die benötigte Leistung seitens des Computers und die mangelnde Anzahl der unterstützen Betriebssysteme. Anders als die Konkurrenz unterstützt der WebAnimator alle Windows Versionen von Windows 10 bis hin zu Windows XP. Mit 2 GB Arbeitsspeicher ist man hier bereits auf der sicheren Seite und kann den WebAnimator ohne Probleme nutzen. Eine Mac oder Linux Portierung fehlt hier leider gänzlich.

Fazit

Der WebAnimator von Incomedia ist ein kleines, unscheinbares Tool, mit dem man kinderleicht und im Handumdrehen animierte Inhalte für die eigene Website erstellen kann. Obwohl diese Software nicht viel Leistung beansprucht, enthält sie dennoch genug Funktionen um bei den ganz Großen mitzuspielen. Wem die Funktionen des normalen WebAnimators nicht genügen, bekommt für einen kleinen Aufpreis von 30 Euro bereits den WebAnimator Plus. Die Plus Version bietet neben vielen weiteren Möglichkeiten unter anderem einen Javascript Editor, mit dem die Animationen noch besser verfeinert und personalisiert werden können.

Mehr Informationen zum WebAnimator gibt es hier