Nach oben

Spannend & Interessant – Seit 2012

leaf

 

pittyNET wird immer grüner und wir sind stolz darauf!

 

Oft wird gedacht, dass der Umstieg auf alternative Energien, das Entsorgen von Materialien und das bewusste Umgehen mit der Umwelt die Aufgabe der größeren Firmen sei, da die kleineren Unternehmen nichts oder kaum etwas in diesem Gebiet erreichen können, doch das ist nicht richtig. Auch kleine Firmen können Ihren Beitrag dazu leisten!

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir auf dieser Seite unter dem Namen „pittyGREEN“ zeigen können, dass wir bereits unseren kleinen Beitrag dazu steuern.

  • greenone

    Recycling

  • greentwo

    Erneuerbare Energie

  • greenthree

    Weniger CO2 Ausstoß

  • greenfour

    Ökostrom

  • greenfive

    WWF

    Copyright © WWF/Connie Lemperle

  • greensix

    Ecosia

 

Recycling: Das richtige Entsorgen von Abfällen ist unglaublich einfach und doch wird es von Vielen ignoriert. Aus Verpackung wird wieder Verpackung, aus Papier wird wieder neues Papier und aus Biomüll wird sogar Strom gewonnen. Wenn Batterien falsche entsorgt werden, gelangen giftige Schwermetalle wie Quecksilber, Cadmium und Blei ins Grundwasser oder in die Luft und gefährden so die Umwelt.

Erneuerbare Energie: Wir haben nicht die Möglichkeit eine Solarzelle auf unser Dach zu montieren oder gar einen ganzen Solarzellen Park anzulegen. Dafür können wir aber bei kleineren Geräten auf Solarenergie setzen, wie zum Beispiel unseren Tastauren, mit der Logitech K750 und K760. Dadurch sparen wir Strom und Sonderabfälle wie Batterien.

Weniger CO2 Ausstoß: Dadurch, dass wir auf den Versand von Rechnungen verzichten, können wir den CO2 Ausstoß reduzieren. So verwalten wir unsere Rechnungen für beispielsweise Server- und Domainkosten nur noch digital und lassen sie sie uns nicht mehr zusenden.

Ökostrom: Einen eigenen Server im Haus zu betreiben lohnt sich nicht und wäre nicht energieeffizient, daher hosten wir unseren Webspace bei Alfahosting. Alfahosting hat nicht nur günstige Tarife, sondern auch eine gute Einstellung zum Umweltschutz. Durch moderne, leistungsstarke Server können bis zu 60% an Energieeffizienz und somit auch an Klimabelastung eingespart werden. Außerdem wird das Rechenzentrum in Leipzig komplett mit Ökostrom aus europäischer Wasserkraft versorgt, wodurch Alfahosting einen wichtigen Beitrag zur Reduktion von CO2 Emissionen leistet. Mehr dazu

WWF: Der WWF Deutschland ist Teil der internationalen Umweltschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF). Er will die weltweite Zerstörung der Natur und Umwelt stoppen, die Biodiversität bewahren, Lebensräume schützen und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Einklang miteinander leben. Er ist eine der größten und erfahrensten Naturschutzorganisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. In Deutschland wird er von über 455.000 Förderern aktiv unterstützt. Rund um den Globus werden aktuell über 1.200 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durchgeführt. Die Stiftung Warentest zählt den WWF bei Transparenz, Organisation und Effizienz zur Spitzengruppe im Bereich der Arten- und Umweltschutzorganisationen und auch der TÜV Thüringen hat dem WWF eine hohe Qualität beim Umgang mit Spenden und den Spendern bescheinigt. Wir überweisen jährlich seit 2016 den Überschuss unserer Einnahmen an den WWF.

Ecosia: Da wir Ecosia als Standard Suchmaschine auf all unseren Computern benutzen, pflanzen wir indirekt Bäume. 80% aller Werbeerlöse aus Anzeigen dieser Suchmaschine fließen in Aufforstungsprogramme. Mehr Infos hierzu: hier klicken