Etwas Neues zu lernen ist durchaus spannend, doch kann es auch einige Schwierigkeiten mit sich bringen. Wie gut, dass es mittlerweile für die verschiedensten Dinge die verschiedensten Bücher gibt. So gibt es auch viele Bücher für diejenigen, die sich in der Mac Welt noch nicht auskennen und weder Ahnung von den Macs noch von Apple’s aktuellem Betriebssystem OS X Yosemite haben. Mit den Büchern „Das große Mac-Buch für Einsteiger und Umsteiger“ und „OS X Yosemite – Der umfassende Ratgeber“ will der Verlag „Vierfarben“ Abhilfe schaffen. Wir hatten die Möglichkeit uns die Bücher einmal genauer anzuschauen und haben sie für euch unter die Lupe genommen!

vierfarben thumbnailAller Anfang ist schwer

Viele Bücher für Einsteiger und Umsteiger fangen damit an, wie man Apple’s Betriebssystem OS X richtig konfiguriert. Doch ich denke, dass man noch einen Schritt früher anfangen sollte: Bei der Auswahl des richtigen Macs, der perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Genau hier beginnt auch dieses Buch. Das erste Kapitel behandelt die verschiedenen Macs und bietet einen guten Rat zur Kaufentscheidung, denn erst wenn Diese gefällt ist, kann man den Mac in Betrieb nehmen.

Doch wenn wir einmal von der Software absehen, finden wir etwas Weiteres, was durchaus sehr wichtig für einen Ein- bzw. Umsteiger ist: Die Tastatur. Ohne sie wäre der User aufgeschmissen, wie gut, dass in diesem Buch sowohl die wichtigsten Tastaturkürzel, als auch die Gesten des Trackpads und der Magic Mouse genau erläutert werden. Da kann doch gar nichts mehr schief gehen, oder?

Mal sehen: Wir haben uns für einen Mac entschieden und Diesen bereits konfiguriert. Sowohl die Gesten des Trackpads als auch die meisten Kürzel auf der Tastatur sollten wir nun beherrschen. Doch wie sieht es mit der Software aus? Weitere 366 Seiten des Buches werden uns Dies verraten!

In diesen Seiten steht alles Mögliche zur Benutzeroberfläche, zu Standart Mac Programmen, zum Surfen im Internet, zur iCloud und vielem mehr! Doch auch da wo ein normales Ein- bzw. Umsteiger Buch endet, ist hier noch lange nicht Schluss. Sollte man einmal keine Lust mehr auf OS X haben, wird in diesem Buch sogar erklärt, wie man mittels „Bootcamp“ oder einer Software für sogenannte „Virtuelle Maschinen“ einen Windows-Klon aufsetzten und sich so in das andere Betriebssystem flüchten kann.

Mit „OS X Yosemite – Der umfassende Ratgeber“ wird es nun Zeit, tiefer in Apple’s Betriebssystem einzusteigen. Was dieses Buch liefert kann man mit normalen Worten gar nicht beschreiben. Einfach Wow. Auf  fast 900 Seiten geht Florian Gründel, der Auto des Buches, unglaublich tief in die Materie von OS X Yosemite ein und erklärt nahezu jedes Detail. Je nachdem wie fit man ist, nutzt man dieses Buch am besten als Nachschlagwerk oder man arbeitet sich einmal komplett durch. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Fazit

„Das große Mac-Buch für Einsteiger und Umsteiger“ und „OS X Yosemite – Der umfassende Ratgeber“ sind gerade für Mac Einsteiger die idealen Begleitbücher. Doch auch für Profis lohnt sich der ein oder andere Blick in diese Bücher. Mit den umfangreichen Stichwortverzeichnissen am Ende der Bücher, lassen sich schnell genau die Dinge finden die man sucht. Selbst ich als erfahrener Mac Nutzer muss sagen, dass ich viel Neues, besonders aus dem OS X Yosemite Buch, mitnehmen konnte.

Das große Mac-Buch für Einsteiger und Umsteiger hier kaufen

OS X Yosemite – Der umfassende Ratgeber hier kaufen

Mehr Bücher des Vierfarben Verlags: hier kaufen